Island – Tag 3

Am Morgen feststellen, versehentlich den falschen Campingplatz benutzt zu haben. Erklärt aber auch, warum niemand unsere Campingcard sehen wollte, nicht aber warum sonst niemand Geld von uns haben wollte. Na gut, dann eben umsonst übernachtet. Weiter geht’s nach Norden rund um die Snœfellsness-Halbinsel, doch zuvor noch einmal durch ein Lavafeld mit beeindruckenden Farben:

Heute auch auf der Suche nach neuer Campinggaskartusche – unsere erste gibt den Geist auf. Suche in verschiedenen Orten und Tankstellen auf der Halbinsel und bemerken, dass unser Kartuschnenmodell schwierig zu bekommen ist. Im letzten Ort an der Nordküste (an der Südküste gibt es keine Orte) dann Glück… gleich drei Kartuschen (alle an der Tankstelle) kaufen. Vor dem Ort großartiger Ausblick auf den Snœfellsjökull:

An der von Lavafeldern gezeichneten Südküste außer einigen Touristen und vereinzelten Farmen schöne Landschaft im Schatten des Gletscherbergs, inklusive eines wunderbaren Regenbogens:

Nach Umrundung der Halbinsel geht’s weiter nach Norden, Kurs auf die Westfjorde, doch vorab Übernachtungsstopp im nächsten Campingplatz westlich der 60. Vollkommen überfüllt, aber ist schließlich das lange Wochenende, an dem auch alle campingbegeisterten Isländer unterwegs sind.

Be the first to like.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)

What is 5 + 3 ?
Please leave these two fields as-is: