Sprachlos in Nordnorwegen

Wie schon kürzlich berichtet, begleite ich derzeit eine „Nordlicht und Sterne“-Reise auf dem Hurtigruten-Schiff „MS Richard With“ entlang der norwegischen Küste. Dabei sind wir alle auf der Suche nach der Aurora, die besonders im Norden des Landes den Himmel mit bunten und tanzenden Formen schmückt.

In der letzten Nacht wurde unser Warten nun belohnt. Über insgesamt mehr als sieben Stunden zeigte sich das Nordlicht am Himmel und zauberte immer wieder neue Formen und Bewegungen an das Firmament. Bei hervorragend ruhigen Fahrwasser gelangen uns viele gute Aufnahmen, von denen ich einige hier mit euch teilen möchte.

Bereits nach der Abfahrt aus Tromsø um 18:30 Uhr zeigt sich im Norden ein lichtschwacher diffuser Bogen, der sich gegen 20:30 Uhr rapide entwickelte und schließlich den Himmel „in Flammen“ setzte. Danach folgten mehrere „Substorms“, die immer wieder ein Aufflammen der Polarlichtaktivität hervor riefen, das bis nach 2:00 Uhr am nächsten Morgen andauerte. Alles in allem eine Nacht, an die ich mich – und sicher auch die Reisegäste – erinnern werde(n).

6 people like this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)

What is 15 + 6 ?
Please leave these two fields as-is: