Hallo Halo

Zur Zeit absolviere ich als Teil meines normalen Jobs ein Redaktionspraktikum bei Sterne und Weltraum in Heidelberg. Passend zum astronomischen Hintergrund der Zeitschrift gab es kürzlich (am 17. April 2012) ein wahrlich himmlisches Intermezzo auf dem Königsstuhl bei Heidelberg, wo die Redaktion ihren Sitz im Haus der Astronomie hat.

Eine wunderschöne Haloerscheinung zeigte sich am von dünnen Eiswolken milchigen Himmel. Zuerst hatte ich vor lauter Begeisterung vollkommen vergessen, dass ich meine Kamera im Büro hatte, so dass der zuerst sichtbare Horizontalkreis, der umbeschriebene Halo und die Nebensonnen bei 22° und 120° von mir undokumentiert bleiben müssen. Glücklicherweise haben andere Beobachter aus der gleichen Region Deutschlands schneller geschaltet als ich und im meteoros-Forum ihre Bilder zusammengetragen.

Etwas später am Nachmittag zeigte sich noch einmal eine einfachere, aber immer noch sehr schöne Haloerscheinung. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich meine Kamera dann auch „wiederentdeckt“, so dass ich noch schnell ein paar HDR-Aufnahmen des farbigen Rings um die Sonne machen konnte. Hier sind die Ergebnisse:

Sonnenhalo über dem Haus der Astronomie
Sonnenhalo über dem Haus der Astronomie
Sonnenhalo mit Laterne
Sonnenhalo mit Laterne (die Sonne befindet sich genau hinter der Laterne)
1 person likes this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)

What is 4 + 6 ?
Please leave these two fields as-is: