Archiv für den Monat: Februar 2012

Beobachtungshinweise

Liebe VHS-Kursteilnehmer,

hier kommen nun – wie bereits angekündigt – aktuelle Beobachtungshinweise für den aktuellen Sternenhimmel. Dies leider verspätet, da ich bis Sonntag im Ausland unterwegs war und keine Zeit dafür gefunden hatte und ich danach gleich mit einer Erkältung weitergemacht habe. Keine Sorge, morgen Abend sollte ich aber wieder fit sein, um mit Ihnen zu Teleskopen und Finsternissen durchzustarten.

Wie ich bereits angekündigt hatte, ist zur Zeit die Internationale Raumstation (ISS) gut mit bloßem Auge am Abendhimmel zu sehen, teilweise sogar zweimal an einem Abend. Für die Internetseite der Volkssternwarte Hannover habe ich dazu einen kurzen Artikel geschrieben. Darin finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um selbst einmal die ISS zu sehen.

Außerdem beginnt in dieser Woche die beste Abendsichtbarkeit des Planeten Merkur dieses Jahr. Gemeinsam mit Venus und Jupiter, die wir ja bereits beobachteten, ist der sonnennächste Planet mit ein bisschen Geschick am Abendhimmel aufzuspüren. Auch hierzu finden Sie einen kurzen Artikel auf der Seite der Volkssternwarte Hannover und auch auf der Homepage von „Sterne und Weltraum“, der größten deutschsprachigen Astronomiezeitschrift, gibt es einen kleinen Artikel mit Tipps zur erfolgreichen Beobachtung.

Ich wünsche viel Spaß und hoffe, Sie alle am Mittwochabend zu sehen!

Be the first to like.

Neuerungen

So, jetzt sind schon mal ein paar mehr Inhalte online. In der vergangenen Woche habe ich neben der Auflistung meiner öffentlichen astronomischen und beruflichen Vorträge auch Seiten für die von mir gegebenen Volkshochschulkurse zur Astronomie angelegt. Bei den VHS-Kursen sind in einigen Fällen auch schon für die Kursteilnehmer die Kursmaterialien (Folien, Handzettel) passwortgeschützt hinterlegt. Bei Interesse bitte bei mir melden.Zudem habe ich angefangen, erste Galerienmit meinen Fotos anzulegen. Zur Zeit sind nur drei verschiedene Galerien zu finden, es werden bei Gelegenheit aber einige mehr werden.Am vergangenen Wochenende habe ich dann auch noch das Hosting der Website meiner Wetterstation von meinem Wetterserver daheim auf diesen Host hier verlegt, um die Zugriffszeiten und die Verfügbarkeit zu verbessern. Außerdem erlaubt der Upload von zusätzlichen Daten per ftp die Versorgung weiterer Wetternetzwerke mit meinen Daten. Die aktuellen Wetterdaten meiner Station sind flash-animiert und hier als Übersicht in Form verschiedener Graphen und Tabellen zu finden. Eine Beschreibung der verwendeten Wetterstationstechnik habe ich ebenfalls zusammengestellt.

Be the first to like.

Auf die Plätze…

Hier entsteht die Internetseite mit Blog von Benjamin Knispel. Ich werde an dieser Stelle über meiner Ansicht nach wichtiges schreiben, und diese Plattform nutzen, um mir anderweitig wichtige Dinge zu präsentieren. Bleibt dran für Neuerungen, der Aufbau könnte etwas dauern.

Zur Zeit finden sich hier lediglich ein paar Seiten, die mit ein wenig Inhalt gefüllt wurden, aber es wird stetig mehr werden. Einfach dranbleiben und abwarten was passiert.

Be the first to like.